Kirschen statt Backpflaumen: Für Brüder nur das Beste

P1090176

Duftendes Souvenir: „Hot Energy“

Was habt ihr heute euren Lieben zu Weihnachten geschenkt? Laut einer Untersuchung vom VKE-Kosmetikverband und TNS Deutschland soll jeder Vierte einen Duft unter den Baum gelegt haben. So wie ich für meinen Bruder. Aber statt ihm eines dieser omnipräsenten Herren-Riechwässer zu schenken, die oft an Klostein oder Backpflaume erinnern, präsentierte ich ihm einen Spitzenduft aus Übersee: „Hot Energy“ von Pacha Ibiza.

Der gleichnamige Kult-Club mit dem Kirschlogo dürfte wohl fast jedem ein Begriff sein. Seit Jahrzehnten schon zieht er die Reichen und Schönen in seinen Bann. Heute hat er sich zu einem Unternehmen entwickelt, das Dependancen zum Dancen auf der ganzen Welt bietet – oder auch Mode und Parfum vertreibt. Den Duft „Hot Energy“ hatte ich vor Ort auf der Insel erstanden. In Deutschland kann man ihn aber auch über Onlineshops bekommen. Seine fruchtig-zitrische Note bezieht er aus Grapefruit, Apfel und Bergamotte. Vanille und Sandelholz verleihen ihm etwas Sinnliches, Zimt und Kardamom sollen provozieren. Ein Duft für Gewinner, dachte ich, als ich beim Weihnachts-Shopping probeschnupperte. Also perfekt für den großen Bruder. Glücklicherweise traf ich mit der Wahl bei ihm genau ins Schwarze. „Ich liebe diesen Duft“, sagt er. „Er ist süß und kräftig wie ein Whiskey-Cola in der Strandbar.“

IMG_20140604_153555 - Kopie

In Ses Salines wirbt eine Pacha-Parade für die legendäre Partyreihe „Fuck me I’m famous“ (FMIF)

Share on...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
||||| Like It 0 I Like It! |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.