Mein Travel-Kit im Winter

travelkit.(c)prinzette

Ich packe meinen Koffer: gääähn. Packlisten für den Sommerurlaub: gääähn. Must-haves für den Strand: noch mehr gääähn. Ich zeige euch, welche Schönmacher in meinem Beauty-Bulli landen, wenn ich den Winter auf Ibiza verbracht habe – und wie ihr sie aus Deutschland nachbestellen könnt.

mardeibiza.(c)prinzette

 

 

 

Der Duft Ibizas

Seit meinem letzten Trip hänge ich an der Flasche: Der Duft „Esencia de Mar“ (ca. 39 Euro) von Mar de Ibiza macht nahezu süchtig. Wie kein zweites fängt das Parfum die Frische des Meeres und den Spirit der Insel ein. Seine aquatisch-florale Note erinnert an Salzlagunen und Pinienwälder und tröstet über den Winter in Deutschland hinweg.

 

Verstärkung aus Russland

Auch im Winter ist Lichtschutz ein Muss – erst recht auf der Sonneninsel. Da hier das Quecksilber im Winter Achterbahn fährt, die Temperaturen eines Tages gerne mal alle vier Jahreszeiten abdecken und oft ein rauer Wind pfeift, ist meine Mischhaut hier doppelt im Stress.

siberica.(c)prinzetteHilfe naht im Öko-Shop „Herbarius“ in San Antonio de Portmany (Carrer de la Soledat 10), wo es neben Lebensmitteln, frischem Obst und Gemüse auch ein tolles Naturkosmetik-Sortiment gibt. Hier habe ich eine regulierende Tagescreme von Natura Siberica entdeckt, der ersten russischen zertifizierten organischen Kosmetik. Zugegeben, zuvor habe ich noch nichts von dem Label gehört. Also war ich neugierig. Im Mittelpunkt der Marke stehen sibirische Pflanzen und Kräuter, denen selbst die härtesten klimatischen Bedingungen nichts anhaben können. Um sich vor Temperaturen bis -50° C zu schützen, bilden sie schützende Stoffe mit hohem antioxidativen Potenzial.

Meine Tagescreme „Japanischer Schnurbaum“ (ca. 9 Euro) beispielsweise basiert auf gleichnamigem Gewächs. Sie soll die Poren verkleinern und dank ihres hohen Vitamin-P-Gehaltes die Haut festigen und die Lipid-Produktion ins Gleichgewicht bringen. Mit Lichtschutzfaktor 15 schien sie mir außerdem ideal für die Wintersonne. Tatsächlich hält sie all ihre Versprechen und riecht fantastisch.

Die Granate aus Großbritannien

lipbalm.(c)prinzetteIm „Herbarius“ stachen mir außerdem die schönen Nostalgiedöschen von Figs & Rouge ins Auge: transparenter Lippenbalsam, der sich auf der Haut verflüssigt und den man auch für Hände, Nägel, Ellenbogen, Füße usw. zweckentfremden kann. Wie praktisch! Mein Multitasker (ca. 6 Euro) duftet nach Granatapfel, kommt mit 100 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen aus und ist frei von Parabenen, Mineralöl oder Sulfaten. Für sein Konzept ist die englische Kult-Marke bereits zweimal mit dem „Natural Health Magazine Beauty Award“ ausgezeichnet worden.

 

Share on...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
||||| Like It 0 I Like It! |||||

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.